Schriftgröße ändern normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Suche:  
 
Newsletter:  
 
Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

Gedenkstein August Puschmann - Kippenrutschung 1955

Vorschaubild

Eine weitere Kippenrutschung fand am 10. Oktober 1955 statt. Die Rutschung ereignete sich um 12.03 Uhr, dabei wurde das Personenzug-Gleis und das Gleis der dazugehörigen Kippe zerstört. Es rutschten ca. 1/2 Millionen m3 Abraummassen.


Zur damaligen Zeit musste die untertägige Wasserführung kontrolliert werden und so ergab es sich, das der Pumpenwärter August Puschmann Opfer dieser Rutschung geworden war. Alle Rettungsmaßnahmen kamen zu spät.


Für ihn wurde ein Denkmal gesetzt, das noch heute hinter der damaligen Werkstatt in Spreetal steht.